13.37.44 (1)_blurred_ps

Durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Kinder-Universität Zürich

Bucht einen Polar-Workshop für eure 3. – 6. Klasse in euerem Schulzimmer! Wir kommen gerne bei euch vorbei.

  • Dauer:     ca. 2 Lektionen
  • Themen: Leben in den Polarregionen, Die Arktis im Wandel,                              Menschen der Arktis

Interessierte Lehrpersonen der 3. – 6. Klasse, die mit ihrer Klasse bei Swiss Polar Class angemeldet sind, können sich per Mail bei uns melden: anita.feierabend@swisspolar.ch. Bitte gebt uns euer gewünschtes Thema, Angaben zu eurer Klasse, sowie 3-5 Wunschtermine (ca. 1-2 Monate ab Anfrage) an. Wir melden uns dann bei euch und besprechen gemeinsam Termin und weitere Details.

Hier findet ihr eine kurze Beschreibung zu den jeweiligen Themen:

Copyright : Peter Ryan

© Peter Ryan

Leben in den Polarregionen
Auch wenn die eisigen Welten auf den ersten Blick nicht besonders lebensfreundlich aussehen, so lässt sich in der Arktis und Antarktis dennoch eine faszinierende Vielfalt an Pflanzen und Tieren finden. In diesem Workshop erfahren wir mehr über das komplexe Zusammenspiel zwischen Pflanzen, Tieren und Menschen, lernen aussergewöhnliche Lebensformen auf und unter dem Eis kennen, und verstehen, warum insbesondere in den Polarregionen die globale Erwärmung einen so grossen Einfluss auf die dortigen Ökosysteme hat.

Die Arktis im Wandel
Die globale Erwärmung zeigt sich wohl am deutlichsten in den Polarregionen. Doch die Prozesse, die damit verbunden sind, haben unter anderem auch Auswirkungen auf das globale Windsystem und die globalen Meeresströmungen. In diesem Workshop steht die Eis-Albedo-Rückkopplung im Zentrum und es wird gemeinsam erarbeitet, wie diese mit dem marinen und terrestrischen Kohlenstoffkreislauf sowie der CO2- Konzentration in der Atmosphäre zusammenhängt. Aufbauend auf diesem Wissen wird diskutiert, welche dieser Prozesse auch in der Schweiz stattfinden und mit was für Veränderungen in Zukunft zu rechnen ist.

climate-change1-cut
people-in-arctic

Menschen der Arktis
Eine Vielzahl unterschiedlicher Kulturen leben in den Polaren/Subpolaren Regionen der Erde. Dabei haben sich nicht nur deren Lebensweisen an die besonderen Bedingungen angepasst - auch in den überlieferten Geschichten und in der Spiritualität spiegeln sich die speziellen natürlichen Bedingungen und Phänomene. In diesem Workshop lernen wir mehr über das traditionelle Leben der Inuit und die sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen im Kontext der Globalisierung. Wir lauschen den Geschichten über die Polarlichter, diskutieren die Bedeutung des Schamanismus und verstehen die zentrale Rolle von Sedna im Leben der Polarvölker.